(Momentan nicht vorrätig!) 8 wöchiger Kurs an der Töpferscheibe (Kopie)

Startseite/Töpferkurse/(Momentan nicht vorrätig!) 8 wöchiger Kurs an der Töpferscheibe (Kopie)

(Momentan nicht vorrätig!) 8 wöchiger Kurs an der Töpferscheibe (Kopie)

300,00 

Nicht vorrätig

Dienstagvormittag Töpferkurs

Nicht vorrätig

Kategorie:

Beschreibung

Wir werden 6 Wochen lang, je 2,5 std. pro Woche an der Scheibe drehen, unsere Töpfe abdrehen, brennen und glasieren. Am Ende des Kurses könnt ihr Eure funktionstüchtigen Stücke mit nach Hause nehmen.

Die Teilnehmerzahl bei diesen Kursen ist auf 5 Personen begrenzt damit ich sehr viel Zeit zum Erklären und Helfen für jede*n Teilnehmer*in habe.

Dieser Kurs findet von 10.00-12.30 Uhr an folgenden Dienstagen statt: 11.02., 18.02.,03.03., 10.03., 17.03., 31.03. in der Karnevalswoche und der 13 KW findet kein Kurs statt, da ich dann eure Arbeiten schrühen (brennen) werde.

Sowohl als die 6 Töpfertermine im Atelier gibt es noch einen extra Termin, an dem ich eine Lesung veranstalte (Montag 10.02.). Außerdem kann sich jede/r die/der möchte einem gemeinsamen Besuch im Museum für Ostasiatische Kunst am 16.02. anschließen um Inspirationen zu sammeln.

 

Alle Materialien, Werkzeugbenutzung und das Brennen und Glasieren eurer Arbeiten sind mit eingeschlossen.

Falls weniger als 3 Teilnehmer*innen diesen Kurs buchen (sehr unwahrscheinlich) wird er nicht stattfinden und ihr bekommt Eure Gebühr erstattet.

 

 

Verpasste Klassen: Bei einer Anmeldung für einen fortlaufenden (6/7- wöchigen) Kurs, meldet ihr euch verbindlich für Klassen an den ausgeschriebenen Tagen an. Wenn ihr an einem oder mehreren dieser Daten nicht teilnehmen könnt und es möglich ist zu tauschen, dann versuche ich es Euch natürlich zu ermöglichen diese verpassten Klassen innerhalb des Kurses nachzuholen.

Wenn Ihr es aber nicht schafft, können verpasste Klassen nicht im nächsten Kurs nachgeholt werden. Diese verfallen dann.

Die Termine die am Anfang eines Kurses ausgemacht werden sind verbindlich.

Ich bin da und unterrichte jede Klasse, auch wenn nur eine Person dafür kommt und es ist mir finanziell und zeit technisch nicht möglich die Termine aufzuschieben bzw im darauffolgenden Kurs zu verrechnen.

Zerbrechen von Arbeiten:

Es passiert sehr selten aber manchmal gehen Arbeiten, die in den Kursen gemacht werden, kaputt. Das liegt meist daran, dass sie zu dick/zu dünn sind oder Lufteinschlüsse haben. So etwas zu vermeiden ist Teil des Lernprozesses. Für Unfälle und das Zerbrechen von Arbeiten komme ich deshalb nicht auf.

Viele liebe Grüße und ich freue mich auf Euch Isa

Nach oben